SocialBarCamp 2020

sozial. vernetzt. digital.

02. Oktober 2020

Online-Barcamp: Was ist das und wie funktioniert das?

Du meldest dich für das SocialBarCamp an. 

Einige Tage vor dem Barcamp erhältst du den Link zur Veranstaltungsseite.

Am Veranstaltungstag findest du auf der Veranstaltungsseite, dem sogenannten “SocialBarCamp Hub”, alle Links zu den Videokonferenz-Räumen der einzelnen Sessions. Die Session finden als Videokonferenzen über unterschiedliche Videokonferenz-Tools statt. 

In der Begrüßungsrunde am Tag des Barcamps erklären wir dir, wie das Online-Barcamp abläuft. 

Wir richten einen Slack-Workspace ein. Wenn du möchtest, kannst du dort andere Teilnehmer kennenlernen, dich vernetzen und dich zu den Barcamp-Themen und rund um die Digitalisierung und Zivilgesellschaft austauschen.

Wie kann ich eine Session geben?

Damit wir Zeit zum Planen haben, findet die Session-Anmeldung vor dem Barcamp-Tag statt. Die Anmeldephase läuft bis zum 25.09.2020. Melde deine Session einfach über das Formular an.

Wie kann eine Session aussehen?

Eine Session kann eine Präsentation, ein Kurzvortrag mit Diskussion, ein Workshop, eine Diskussionsrunde sein. Du kannst auch eine Frage in die Runde stellen oder eine Idee mit den Teilnehmenden diskutieren. 

Was benötige ich, um eine Session zu geben?

Wenn du einen Videokonferenz-Raum zur Verfügung hast, freuen wir uns, wenn du diesen für das Barcamp nutzt. Wenn nicht, stellen wir dir gerne ein Videokonferenz-Tool. Wenn du möchtest, stellen wir dir eine*n Moderator*in zur Seite, der*die dich und deine Teilnehmenden in technischen Fragen unterstützt und die Fragen aus dem Chat der Videokonferenz sammelt. Teile uns einfach bei der Sessionanmeldung mit, ob du ein*en Moderator*in und einen Videokonferenz-Raum möchtest.